Mode und Textilgeschichte in Apolda

Modenacht auf dem Marktplatz
Modenschau in Textilbetrieb
European Design Award

1593 Im Erbzinsregister der Stadt erscheint erstmals der Name "David der Strickermann". Er legte den Grundstein zur Strick- und Wirkwarenindustrie in Apolda, indem er die Apoldaer das Strumpfstricken mit fünf Nadeln lehrte. Bis heute sind Strickwaren aus Apolda ein Begriff für Mode und Qualität. Erleben Sie die gewagten Kreationen und pfiffigen Ideen für alltagstaugliche Mode aus Apolda zur jährlichen Modenacht.

Junge Modedesigner aus ganz Europa in die Thüringer Stadt kommen alle drei Jahre zum APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD, der bereits zum 8. Mal ausgeschrieben wird und sich einer enormen Resonanz erfreut. In Apolda können Sie aber auch ganz persönlich mit den Designern ins Gespräch kommen: besuchen Sie einen der Werksverkäufe, eine Modenschau in einer Villa oder informieren Sie sich ganz entspannt beim Modebrunch in einer historischen Fabrik.

Werksverkäufe in Apolda