Veranstaltungstipps 4. bis 6. August 2017

An diesem Wochenende erklingt der Park der 4. Thüringer Landesgartenschau Apolda











Freitag, 04.08.2017

Der Freitag läutet wieder musikalisch das Wochenende ein. Von 18.30 bis 20.30 Uhr wird es am Seerosenbalkon rockig mit der Band PASCH. Hier trifft musikalischer Enthusiasmus auf zeitlos herausragende Kompositionen. Das zentrale Instrument des Trios ist die legendäre Orgel Hammond B3, die nur wenige so beherrschen wie Altmeister Lothar „Lotix“ Wilke, der gleichzeitig auch Bass-Keyboard spielt und singt. Ergänzt durch junge virtuose Musiker an Drums und Gitarre, ist für generationsübergreifende Begeisterung bei einem Live-Gig mit PASCH gesorgt.



Samstag, 05.08.2017

Am Samstag ist es dann soweit. Auf der Bühne findet das 5. Apoldaer Weltglockengeläut auch in diesem Jahr mit prominenten Glocken statt. Aus vier Himmelsrichtungen rund um den Globus (u.a. aus Indien, Norwegen und Thailand) werden ab 19.15 Uhr die Glocken in Bild und Ton nach Apolda per Livestream (www.livestream.com/salveworld) in alle Welt übertragen. Für musikalische Unterhaltung als Warmup und zwischen den Live-Schaltungen sorgen die „Apolda Bell All Stars“ unter der Leitung von Ludger Nowak mit einem „Rohrglocken-Revival“. Das Weltglockengeläut wird veranstaltet vom Kunsthaus Apolda Avantgarde e.V. und der Stadt Apolda. Regie führt der Medienkünstler Micky Remann. Alle Infos unter: www.weltglockengelaeut.de
Die Kasse und der Einlass am Eingang der Landesgartenschau in der Adolf-Aber-Str. haben an dem Tag bis 20.30 Uhr geöffnet

Für alle kleinen Gartenschaubesucher wird sich tagsüber (von 11.00 bis 15.30 Uhr) der Straßen-Clown Jaques als Walking-Act im Gelände unter die Gäste mischen und dabei viele witzige, außergewöhnliche und interessante Situationen entstehen lassen.

Auf der Wirbelwiese vor dem Friedensteich stellen sich von 10.00 bis 18.00 Uhr die Brieftaubenvereine „Union“ und „Heimatliebe“ Apolda vor und präsentieren dabei dem Gartenschaupublikum die lange und erfolgreiche Tradition des Apoldaer Brieftaubensports.


Sonntag, 06.08.2017

Ein ganz besonders musikalisches Ereignis erwarten die Besucherinnen und Besucher am Sonntag. Zwischen 10.30 und 17.30 Uhr werden sowohl auf der Bühne als auch im Gelände der Herressener Promenade knapp 200 junge Musikerinnen und Musiker zwischen 13 und 27 Jahren mit ihren jeweiligen LandesJugendEnsembles unter dem Motto „Park-Klänge“ gemeinsam musizieren. Dabei werden die fünf Landesjugendensembles stündlich auf der großen Bühne wechseln und kleinere Ensembles den Park musikalisch erklingen lassen.

Kräuter werden den gesamten Sonntag im Fokus der Grünen Schaubeiträge stehen. „Mit Kräutern töpfern“ heißt das Motto im Grünen Klassenzimmer. Inspiriert von der Vielfalt der Blattformen können Gäste Pflanzenstecker, Anhänger oder Schalen mit Blättern von Kräutern wie Salbei, Minzen, Ziest oder Ginkgo gestalten. Der Kurs, unter der Leitung von Peggy Woitzik, findet von 10.30 bis 12 Uhr sowie von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Die Kursgebühr (inkl. Material) wird Vorort bezahlt und beträgt 8,00 € pro Person. Gleichzeit berät im Gärtnertreff von 11.00 bis 16.00 Uhr
Dr. Wolf-Dieter Blühtner zur Geschichte, dem Anbau und der Verwendung verschiedenster Kräuter.


Und auch eine neue Blumenschau wird am Wochenende in der Blumenschauhalle präsentiert. „Hut ab! Die Blume in der Mode“ zeigt, dass Blumen und Blüten nicht nur als schöne Muster auf Textilien zu finden sind. Besonders bei Hüten spielen Pflanzen- und Blütenformen eine besondere Rolle. Dabei zeigt die Ausstellung bis zum 15. August auch Exponate der Apoldaer Traditionsfirma Hochstein.