Veranstaltungen 7. bis 9. Juli: u.a. Rüdiger Hoffmann

Auf der 4. Thüringer Landesgartenschau erwarten die Besucherinnen und Besucher wieder jede Menge Veranstaltungshöhepunkte: acousticCocktail, Karikaturist Jo Herz, Rüdiger Hoffmann, Tag der Vereine

Am Freitag ein akustischer Cocktail zum Feierabend

Am Freitagabend ab 18.30 Uhr wird es am Seerosenbalkon wieder musikalisch mit der Veranstaltungsreihe „Musik zum Feierabend“. Lassen auch Sie sich Ihren akustischen Cocktail der Extraklasse servieren! Die Zutaten sind: G. v. Dreyfuß, Gesang, 12- String Guitar, Uwe G.C. Hoffmann, Gesang, 6- String Guitar. Ausgestattet mit gutem handwerklichen Können, einem schier unerschöpflichen Repertoire, jahrelanger Erfahrung auf unzähligen Bühnen im In- und Ausland und dem nötigen Humor beweisen acoustiCocktail bei jedem Auftritt, gemeinsam mit dem Publikum, dass es auch akustisch geht!

 

Der Samstag verspricht jede Menge Witz und Humor.

Witziges für die Augen - Wer sich schon immer einmal anders darstellen lassen wollte, der hat am Samstag die Gelegenheit dazu. Von 11 Uhr bis 16 Uhr wird Schnellzeichner und Karikaturist Jo Herz im Gelände unterwegs sein und mit seiner charmanten Art kleine Kunstwerke von den Besucherinnen und Besuchern anfertigen, die diese dann mit nach Hause nehmen können.

Humorvolles für die Ohren - Ab 18 Uhr wird einer der bekanntesten Kabarettisten Deutschlands, Rüdiger Hoffmann, sein neues Bühnenprogramm „Ich hab's doch nur gut gemeint“ dem Gartenschaupublikum präsentieren. Der Meister der Nuancen, der mit seinem verschmitzten Gesicht so hintersinnig-intelligent und unschuldig gucken kann, gewinnt dabei jeder Katastrophe etwas Gutes ab. Sei es der neuen Gesundheits-App, die er an seiner Bekannten testet, oder einer Trauerrede, die er mit einem zehnminütigen Gag-Feuerwerk auflockert. Die anderthalbstündige Veranstaltung findet auf der Festwiese (Hauptbühne) der Landesgartenschau statt und ist im Preis einer Tages- bzw. Dauerkarte enthalten.

 

Am Sonntag ist „Tag der Vereine“.

Ab 10 Uhr präsentieren sich am 9. Juli wieder Vereine auf der Landesgartenschau in Apolda. Am Klima-Pavillon stellen sich kleinere Vereine, Initiativen, Unternehmen und auch Einzelpersonen mit vielen kleinen Mitmachangeboten aus den Bereichen Kunst, Kultur und Technik vor. Organisiert und unterstützt wird der Stand mit Hilfe des Programmes „Engagierte Stadt“, das auf eine Förderung des bürgerschaftlichen Engagements durch Vernetzung und Kooperationen zielt.

Auf der Wirbelwiese ist der Apoldaer Eisenbahnfreunde e.V. von 10.00 bis 16.00 Uhr mit einer Gartenbahn und vielen Informationen rund um die Modelle präsent. Auch die Bereitschaft des DRK Kreisverbandes Apolda e.V. informiert von 10.00 bis 16.00 Uhr auf der Wirbelwiese über ihre Arbeitsbereiche und demonstriert praktisch Maßnahmen und Techniken zur Ersten Hilfe.

Auf der Festwiese vor der Rasenskulptur zeigt der Motosportclub Apolda e.V. von 10.00 – 14.00 Uhr den Besucherinnen und Besuchern eine Auswahl sehenswerter Oldtimer.

Von 11.30 Uhr bis 12.45 Uhr tritt der Gesangverein 1897 Oberroßla e.V. auf der Hauptbühne der Landesgartenschau auf. Seit 19 Jahren singt der Verein gemeinsam mit dem Volkschor Niederroßla. Gemeinsam mit dem Männerchor Großschwabhausen und dem Volkschor Daasdorf Gaberndorf gestaltet der Gesangverein 1897 Oberroßla e.V. heute seine Präsentation auf der Landesgartenschau.